26.11.2021
Neue Corona-Verordnung zum 24.11.2021


Das Land Baden-Württemberg hat eine neue Corona-Verordnung erlassen. Diese tritt am Mittwoch, 24. November 2021 in Kraft.

Um die Pandemie einzudämmen gibt es neben der Basis-, Warn- und Alarmstufe nun auch eine Alarmstufe II, die verschärfte Regelungen enthält. Außerdem gilt nun die 3G-Regelung am Arbeitsplatz sowie im Öffentlichen Personennahverkehr.

Die neue Alarmstufe II greift ab einer landesweiten Intensivbetten-Auslastung von 450 Corona-Patienten oder ab einer 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz von 6. In Baden-Württemberg befinden wir uns momentan (Stand: 24.11.2021) bereits in dieser Stufe. Damit gelten in vielen Bereichen 2G- bzw. 2G+ Regelungen.


Zudem wurde durch das Gesundheitsamt des Landratsamtes Esslingen für den Landkreis Esslingen am 23.11.2021 folgende Feststellung getroffen:

1. Für den Landkreis Esslingen ist die Sieben-Tage-Inzidenz von mindestens 500 Neuinfektionen mit dem Coronavirus je 100.000 Einwohner während der Geltung der Maßnahmen der Alarmstufe II seit mindestens zwei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten.

2. Damit treten die Maßnahmen des § 17a Abs. 2, 3 CoronaVO ab Mittwoch, den 24. November 2021 in Kraft.


Eine Übersicht über die einzelnen Regelungen in der Alarmstufe II sowie die Feststellungsverfügung des Landratsamtes und verschiedene Informationen zu Corona finden Sie untenstehend zum Herunterladen.

Link dazu:
CoronaVO_konsolidierte Fassung_ab_24.11.21
Corona-Maßnahmen auf einen Blick_ab 24.11.2021
Feststellung des Landratsamts zum 24.11.2021
Alle wichtigen Fragen und Antworten zur neuen CoronaVO finden Sie hier
 


Zurück zur Übersicht
Diese Seite wurde zuletzt am 26.11.2021 bearbeitet.
IMPRESSUM